Gebrauchter Treppenlift

Neue Treppenlifte können manchmal schon ein kleines Vermögen kosten. Nicht jeder mag so viel Geld dafür ausgeben. Darum stellt sich die Frage, ob es günstige Alternativen dazu gibt.

Es gibt viele gebrauchte Treppenlifte auf dem Markt. Aber sind sie wirklich eine günstige Alternative? Befinden sie sich noch in einem gutem Zustand? Stimmt das Preis-Leistungsverhältnis? Wie finden Sie den Richtigen?

Um den qualitativ Guten zu finden, gibt es mehrere Aspekte, worauf zu achten ist. Einen Treppenlift können Sie privat, wie auch durch einen Fachhändler erwerben. Beim Privatkauf können Sie den Treppenlift auf Kleinanzeigenportalen kaufen. Der größte Vorteil dabei ist, die Kostenersparnis, wobei Sie oftmals weniger als 1.000 € zahlen müssen.

Beim Fachhändler jedoch, erhalten Sie mehr Vorteile, wie z.B.:

  • die fachgerechte Demontage
  • die Kontrolle der Verschleißteile
  • geprüfte Sicherheitssensoren und Sicherheitsgurte
  • die erneute Montage ist oftmals im Preis enthalten
  • der Rückkauf wird oft ermöglicht

Der Preis eines gebrauchten Treppenliftes beim Fachhändler beginnt oftmals bei 3.000€. Dies lohnt sich trotzdem, da die Beantragung für einen Zuschuss der Pflegeversicherung der Krankenkasse hierdurch einfacher wird. Generell stimmt das Preis-Leistungsverhältnis bei gebrauchten Treppenliften, die Sie von einem Fachhändler kaufen, da Sie auf die fachgerechte Kontrolle Ihres Anbieters zählen können.

Wie finden Sie unter den vielen Angeboten den Richtigen? Oftmals wird von Herstellern mit verschiedenen Vergünstigungen geworben. Dabei wird der Treppenlift bis zu 50% günstiger im Vergleich zum Neukauf angeboten. Bei solchen Anzeigen müssen Sie besonders vorsichtig sein, da Diese sich nicht immer auf das ganze Produkt beziehen, sondern nur auf bestimmte Einzelteile.

Der teuerste Bestandteil sind die Schienen, da Diese in der Regel individuell angefertigt werden müssen. Weitere Kostenfaktoren, die mit einberechnet werden müssen, sind die Umbaumaßnahmen und die Montagekosten. Allgemein gibt es keinen generellen Preis für einen Treppenlift, woran man sich orientieren kann. Deshalb ist es gut, sich mehrere Angebote einzuholen. Dabei ergeben sich Preisdifferenzen, an Denen man sich orientieren kann.

Es gibt viele Portale, auf Denen Sie sich Ihr richtiges Produkt zusammenstellen können. Damit Ihre Erwartungen erfüllt werden, erhalten Sie einen vollständigen Überblick über die Preise für die Treppenlifte, die für Sie in Frage kommen würden.

Nachdem Sie die Angebote vor sich liegen haben, ist es wichtig, Diese nicht nur nach Kosten zu vergleichen, sondern auch nach der Leistung.

Sie sollten überprüfen, dass eine 12 monatige Gewährleistung vorhanden ist. Eine ausführliche Beratung vor Ort, inklusive Probefahrt, sowie die Aufklärung über den Preis der Montage ist ebenfalls ein wichtiger Faktor. Als wichtigster Aspekt ist die TÜV-CE-Zertifizierung, damit Sie einen erwerben, der die beste Qualität vorzuweisen hat. Jeder Treppenlift hat verschiedene Zuschuss- und Fördermöglichkeiten, über Die Sie sich auf jeden Fall im voraus informieren sollten.

Der Preis hängt oftmals von der Modellart ab. So kostet ein gebrauchter Sitzlift mit geraden Schienen zwischen 2.000 – 5.000€. Ein Sitzlift mit kurviger Schiene 4.000 – 7.500€. Die Preise steigen, umso größer die eingenommene Fläche ist, sowie der jeweilige Aufwand den Treppenlift anzubringen.

Als Fazit kann man sagen, dass ein gebrauchter Treppenlift unter den beachteten Faktoren und der nötigen Aufbereitung, so gut wie ein neuer Treppenlift ist.